• Abschied der Hochvolt-Halogenlampe

Eigentlich sollte es bereits 2016 soweit sein, nun ist es aber offenbar endgültig. Eine weitere Stufe der Verordnung (EG) Nr. 244/2009 tritt am 01.09.2018 in Kraft. Damit werden dann die Hochvolt-Halogenlampen mit nicht gerichtetem Licht vom Markt verschwinden. Halogenlampen mit gerichtetem Licht waren bereits zum 01.09.2016 von dieser Verordnung betroffen.

Das heißt, sie dürfen nicht mehr in Verkehr gebracht werden, wohingegen Restbestände weiter verkauft und verwendet werden dürfen.

EU Verordnung Halogenlampe Energieklasse D

Die davon in diesem Jahr betroffenen HV-Halogenlampen werden mit der in Deutschland üblichen Netzspannung 230 V betrieben und haben in den meisten Fällen Schraubsockel E27 oder E14.

Aktuell nach dem 01. September noch zulässig sind klare Halogenlampen mit Sockel R7s oder G9 in Effizienzklasse C. Diese dürfen weiterhin in Verkehr gebracht werden.

Bei Niedervolt-Halogenlampen ist das etwas differenzierter. Hier müssen zum 01.09.2018 NV-Halogenlampen mit nicht gerichtetem Licht (meist Sockel G4) mindestens die Effizienzklasse B aufweisen. NV-Halogenlampen mit gerichtetem Licht (meist Sockel GU5.3 oder GU4) sind davon bereits seit dem 01.09.2016 betroffen.

Aktuelle News

EU Ausphasung Lichtquellen 2022
EU Ausphasung Lichtquellen 2022

Die Ausphasung konventioneller Lichtquellen durch EU-Verordnung geht weiter. Angefangen hat es vor einigen Jahren mit der von vielen geliebten Glühlampe. Dem…

Kerze
Weihnachtsurlaub 2021
Ab dem 20. Dezember 2021 gehen wir mit unserem kompletten Team in den Weihnachtsurlaub und schließen unser Büro für dieses Jahr.…
EU verbietet weitere Lichtquellen
EU verbietet weitere Lichtquellen
Vor einigen Jahren schon hat die EU angefangen, die ersten Lampen vom Markt verschwinden zu lassen, indem man der Industrie verboten…